News Archiv


"Schluss mit „Turbo-Putzen“


Dortmund, 20.12.2016
Schluss mit dem „Turbo-Putzen“: Für die 2600 Gebäudereiniger und Fensterputzer im EN-Kreis soll das Reinigen immer größerer Flächen in immer kürzerer Zeit ein Ende haben. Nach einer neuen Vereinbarung zwischen der Gewerkschaft IG BAU und den Arbeitgebern werden der Arbeits- und Gesundheitsschutz verbessert.


„Seit Jahren klagen die Mitarbeiter über eine steigende Arbeitsbelastung“, weiß Heinz Wessendorf, Bezirkschef der IG BAU Bochum-Dortmund. So sollen physische und psychische Belastungen gesenkt werden – etwa durch leichtere Handgeräte oder längenverstellbare Wischmopps. Besonders wichtig sei die klare Abgrenzung des „Reinigungsreviers“. Hier soll der Chef künftig Grafiken vorlegen, wieviel in welcher Zeit zu reinigen ist.
„Damit die Ziele auch umgesetzt werden, können Betriebsräte regelmäßige Arbeitsplatzbegehungen durchführen“, so die IG BAU. Wo es keinen Betriebsrat gebe, sollten sich die Beschäftigten direkt an die Fachgruppen der Gewerkschaft wenden.

Kalender


<Mai  2018>
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031